Veranstaltungen, Fachtagungen

Festakt zum Niedersachsentag 2021 leider nur mit geladenen Gästen möglich

Der Niedersachsentag des NHB ist alljährlich der Treffpunkt aller, die sich in Niedersachsen haupt- und vor allem ehrenamtlich um die Heimatpflege im modernen, umfassenden Sinne kümmern. An diesem Tag, traditionell im Mai, treffen sie sich, um ihr Handeln gemeinsam und miteinander zu reflektieren und auf die aktuellen gesellschaftlichen Anforderungen an ihre Heimat antworten zu können.

Eigentlich – denn leider hält uns die Pandemie nach wie vor gefangen. Sie erlaubt es uns leider nicht, uns öffentlich und persönlich von Angesicht zu Angesicht zum anregenden Austausch zu treffen. Aber nachdem wir pandemiebedingt schon den Niedersachsentag 2020 in Wildeshausen vollständig absagen mussten, wollen wir gerade im Jubiläumsjahr „75 Jahre Niedersachsen“ 2021 wenigstens den traditionellen Höhepunkt des Niedersachsentages Dank der Einladung der Stadt, unsere Festversammlung mit dem Austausch von ROTER MAPPE 2021 des NHB und WEISSER MAPPE 2021 der Niedersächsischen Landesregierung, in Braunschweig durchführen.

Leider geht das aber nur mit einer sehr beschränkten Anzahl an geladenen Gästen und die Auswahl fiel uns gewiss nicht leicht. Wenigstens Vertreterinnen und Vertreter aus der Heimatpflege der Region sowie des Niedersächsischen Heimatbundes sollen sich regelkonform auf Abstand begegnen können.

Doch immerhin virtuell ist die Öffentlichkeit eingeladen, den Festakt live im Internet am 8. Mai ab 10:45 Uhr über den NHB-YouTube-Kanal zu verfolgen. Wir hoffen sehr, dass unsere Mitgliederschaft und die interessierte Öffentlichkeit daran möglichst zahlreich teilnimmt.

Öffentlich zugänglich ist die Ausstellung an der St. Magni-Kirche „Braunschweig trifft Niedersachsen“, eine Präsentation der Heimatpflege im Braunschweiger Land, unter Mitwirkung und gefördert von der Braunschweigischen Landschaft.

Die ursprünglich für den 7. Mai geplante Fachtagung zum Thema „Wir sind die Niedersachsen? - Niedersachsens Identitäten“ wollen wir mit Unterstützung der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen in der zweiten Novemberhälfte 2021 in Braunschweig nachholen. Auch die obligatorische Mitgliederversammlung des NHB soll dann stattfinden. Ort und Termin werden noch mitgeteilt.

101. Niedersachsentag 2021 in Braunschweig

Der 101. Niedersachsentag des Niedersächsischen Heimatbundes findet auf Einladung der Stadt in Braunschweig statt. Im Jubiläumsjahr „75 Jahre Niedersachsen“ widmet sich der Niedersachsentag dem Thema „Niedersachsens Identitäten“.

In einer Fachkonferenz wollen wir am Freitag, 07. Mai, mit Interessierten Bürgerinnen und Bürgern darüber nachdenken, wer das eigentlich war und sind, die Niedersachsen?

Der Sonnabend, 08. Mai, steht im Zeichen der traditionellen öffentlichen Festversammlung mit der Übergabe von ROTER und WEISSER MAPPE zwischen dem amtierenden Präsidenten des NHB und dem amtierenden Ministerpräsidenten. Dem Networking aller der niedersächsischen Heimatpflege verbundenen Bürgerinnen und Bürgern soll anschließend ein Markt der Möglichkeiten dienen.

Wir danken schon jetzt ganz herzlich der Stadt Braunschweig für die Einladung und dem Team um das Kulturdezernat und den Braunschweigischen Stiftungen für die große Unterstützung bei den Vorbereitungen!

ABGESAGT! NHB-Mitgliederversammlung am 23. Oktober 2020

Die Corona-Pandemie hat leider dazu geführt, dass der 101. Niedersachsentag in Wildeshausen Ende Mai 2020 und damit auch die NHB-Mitgliederversammlung abgesagt werden musste. Die obligatorische Mitgliederversammlung 2020 des NHB wurde daher in den Herbst verlegt. Sie findet nun am Freitag, den 23. Oktober 2020, ab 15.30 Uhr in Hannover im Alten Börsensaal der Calenberg-Grubenhagenschen Landschaft, An der Börse 2, statt. Die Einladungen wurden bereits verschickt, ebenfalls finden sie diese hier.

19.10.2020: Absage der NHB-Mitgliederversammlung am 23. Oktober 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

die COVID-19-Pandemie hält uns alle weiterhin in Atem, die Infektionen und Erkrankungen nehmen wieder zu. Das Präsidium hat sich daher kurzfristig dazu entschlossen, die auf kommenden Freitag, 23. Oktober 2020, angesetzte, ordentliche Mitgliederversammlung abzusagen.

Die für den 23.10.2020 vorgesehene Tagesordnung wird in ihren wesentlichen Teilen auf die nächste Mitgliederversammlung verschoben und durch weitere, aktuelle Tagesordnungspunkte ergänzt. Wir hoffen, sie im nächsten Jahr mit dem geplanten 101. Niedersachsentag am 7. Mai in Braunschweig als Präsenz-Versammlung veranstalten zu können. Die Einladung gem. § 5 (3) unserer Satzung unter Angabe der Tagesordnung wird Ihnen fristgerecht zugehen.

Bitte bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

i.V. Thomas Krueger, Geschäftsführer

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.