Veranstaltungen, Fachtagungen

Abgesagt ! Festakt zum 101. Niedersachsentag in Braunschweig am 8. Mai

Nach intensiven Beratungen und mit großem Bedauern sieht sich der NHB pandemiebedingt leider doch gezwungen, im zweiten Jahr in Folge auch die in Braunschweig geplante Festversammlung zum 101. Niedersachsentag absagen zu müssen. Die Veranstaltung angesichts der anhaltend hohen Infektionszahlen durchzuführen widerspräche nicht nur den geltenden Regelungen zum Infektionsschutz sondern wäre schlichtweg auch unvernünftig und nicht zu verantworten.

Das bislang geplante Programm zum 101. Niedersachsentag wie die mit Unterstützung der Historischen Kommission für Niedersachsen-Bremen geplante Fachtagung zum Thema „Wir sind die Niedersachsen? Niedersachsens Identitäten“ soll im Spätherbst/Winter nachgeholt werden und rechtzeitig bekannt gegeben werden. Wir danken sehr herzlich allen, die uns bislang und weiterhin bei den Planungen und Vorbereitungen des Niedersachsentages in Braunschweig unterstützt haben und das ebenso großzügig und engagiert auch weiterhin tun wollen: Die Stadt Braunschweig als Gastgeberin, die ev.-luth. Kirchengemeinde St. Magni, die Braunschweigische Stiftung, die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz und die Braunschweigische Landschaft.

Die ROTE und die WEISSE MAPPE 2021 werden jedoch wie gewöhnlich im Mai veröffentlicht werden. Die traditionelle Übergabe der Mappen zwischen NHB-Präsidenten Prof. Hansjörg Küster und dem niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil erfolgt am 8. Mai 2021 im Rahmen einer Pressekonferenz im Gästehaus der Niedersächsischen Landesregierung.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.