Aktuelles

Aktuelles aus der niedersächsischen Alleen-Landschaft

Auf dieser Seite finden sich aktuelle Informationen zu Veranstaltungen, Veröffentlichungen und weiteren Schritten auf dem Weg zu einem niedersächsischen Alleenschutz.

Gerne nehmen wir Informationen zu weiteren Aktivitäten rund um die niedersächsischen Alleen entgegen.

Interview zur Ausstellung „Land der Alleen“

Die Corona-bedingten Veränderungen können auch Positives bringen: Es gibt nun die Chance online Einblick in unsere Foto-Wanderausstellung zu nehmen. So kann die Zeit, bis die Ausstellung wieder vor Ort zur Besichtigung geöffnet ist, überbrückt werden.

Die Kultureinrichtungen mögen geschlossen haben – die Kulturarbeit geht aber weiter!

 

Hier geht’s zum Interview mit der Projektleiterin Nora Kraack.

Besuchen Sie dazu auch unsere Kolleg*innen vom Museumsdorf Cloppenburg.

Ihre Stimme für das Projekt des Monats!

Nach der Auszeichnung zum offiziellen UN-Dekade Projekt „Biologische Vielfalt“ im Rahmen unserer Tagung „Alleen in Niedersachsen“ am 31. Januar 2020 in Hannover haben wir nun die Chance „Projekt des Monats“ zu werden. Bis zum 30. April kann für unser Projekt abgestimmt werden. Gewinnen wir die Wahl, besteht die Möglichkeit  im Rahmen der Auswahl des „Projekts des Jahres“ neben der vermehrten öffentlichen Aufmerksamkeit auch weitere Projektmittel zu gewinnen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns neben Ihrem Engagement vor Ort nun auch in diesem Wettbewerb Ihre Stimme geben würden!

Sehr gerne können Sie den Link weiter verteilen und um Stimmen für die niedersächsischen Alleen werben. Jede Stimme zählt!

Vielen Dank!

Hier geht’s zur Wahl „Projekt des Monats“.

 

UPDATE: Bei der Abstimmung zum Projekt des Monats im April 2020 konnten wir den vierten Platz erreichen. Vielen Dank für Ihre Unterstüzung und Ihre Stimme für die Alleen!

Foto-Ausstellung ab dem 22. März im Museumsdorf Cloppenburg

Ab dem 22. März 2020 präsentieren wir unsere Alleen-Fotoausstellung am dritten Ausstellungsort. Bis zum 25. Oktober 2020 gastiert die Alleen-Ausstellung in Cloppenburg.

Aktuelle Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Museums-Homepage: https://museumsdorf.de/

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Filiz Polat, MdB, kümmert sich um Hunteburger Allee

Wir freuen uns sehr, dass Filiz Polat, MdB, eine repräsentative Alleepatenschaft in Niedersachsen übernommen hat.

Hier die offizielle Pressemitteilung:

Filiz Polat (Bündnis 90/Die Grünen) hat am Montag als erste Bundestagsabgeordnete eine Allee-Patenschaft des Niedersächsischen Heimatbundes übernommen. Die Allee steht an der Reininger Straße im Alleen-Dorf Hunteburg im Landkreis Osnabrück.

Polat: „Das Thema Alleen begleitet mich schon seit Jahren bei meiner politischen Arbeit. Ob als Kulturgut, als Lebensraum verschiedener Arten oder für das Landschaftsbild – Alleen erfüllen noch immer wichtige Funktionen. Wir erleben in den letzten Jahren und Jahrzenten einen schleichenden Verlust unserer Alleen. In Niedersachsen gibt es nur noch an ca. 8 Prozent der Straßen Alleen. Und nur 7 Prozent aller bisher erfassten Alleen sind unter Schutz gestellt. Der Handlungsdruck nimmt also stetig zu. Daher unterstütze ich das Patenschaftsprogramm des Niedersächsischen Heimatbundes  und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald als Mitglied der Parlamentariergruppe Kulturgut Alleen im Bundestag sehr gerne und werde auch unter meinen Kolleginnen und Kollegen dafür werben.“

Nora Kraack vom Niedersächsischen Heimatbund ergänzt: „Wir konnten bisher mit Unterstützung von Ehrenamtlichen rund 2.000 Alleen in Niedersachsen kartieren – es gibt aber noch viele mehr. Wir suchen jetzt Alleepaten, die sich als Regionalbetreuer um ihre lokalen Alleen kümmern möchten, neue Alleen melden und unsere Online-Datenbank www.alleen-niedersachsen.de pflegen.“

Polat: „Der Erhalt der Alleen ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Als Parlamentsgruppe werden wir uns daher für ein bundesweites Erhaltungskonzept einsetzen. Eine zentrale Aufgabe ist es dabei, die vermeintlichen Gegensätze Alleenschutz und Verkehrssicherheit unter einen Hut zu bringen.“

 

Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit und fordern zugleich noch mehr Politiker auf, sich für den Alleenschutz in Niedersachsen stark zu machen!

Foto: Daniel Doerk

Erfolgreiche Alleen-Tagung!

Am 31. Januar fand eine tolle Alleen-Tagung mit vielen angeregten Diskussionen und guter Resonanz statt. Das Teilnahmefeld war sehr vielfältig: Rund 70 Ehrenamtliche, Vertreter*innen von Straßenbauverwaltungen und Unteren Naturschutzbehörden sowie Umweltverbänden tauschten sich aus und diskutierten sachlich und engagiert über Fragen der Alleenpflege.

Wir freuen uns sehr über das Engagement aller Teilnehmer*innen und das große Interesse an den niedersächsischen Alleen!

Einen zusammenfassenden Tagungsbericht findet sich im Rundbrief Februar 2020. Eine Veröffentlichung zur Veranstaltung als Tagungsband ist in Planung.

 

Auch das mediale Echo zu unserer Tagung und den Alleepaten war groß – unter anderem berichteten HAZ, Antenne Niedersachsen, Hamburger Abendblatt, Süddeutsche Zeitung und viele mehr.

Alleepaten als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Unser Projekt „Alleepaten für Niedersachsen“ wurde am 31. Januar 2020 im Rahmen der Tagung als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet. Die Würdigung nahm Ministerialdirigent Dr. Christoph Wilk, in Vertretung des Projekt-Schirmherrn, dem niedersächsischen Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Dr. Bernd Althusmann, MdL, vor. Die Auszeichnung wird an vorbildliche Projekte verliehen, die sich in besonderer Weise für die Erhaltung der biologischen Vielfalt in Deutschland einsetzen.

Mit dem Aufbau eines ehrenamtlichen Netzwerks setzen sich der NHB und die SDW zum Schutz und Erhalt des niedersächsischen Natur- und Kulturguts Allee ein. „Mit diesem vorbildlichen Projekt“, so die UN-Dekade-Fachjury, „wird ein deutliches Zeichen für das Engagement zur Erhaltung biologischer Vielfalt in Deutschland gesetzt.“ Diese Aktivitäten haben die Juroren nachhaltig beeindruckt. Neben der offiziellen Urkunde und einem Auszeichnungsschild erhielten die Projektträger SDW und NHB einen „Vielfalt-Baum“, der symbolisch für die Naturvielfalt steht. Ab sofort wird das Projekt auf der Webseite der UN-Dekade in Deutschland unter www.undekade-biologischevielfalt.de vorgestellt.

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und setzen uns weiterhin motiviert für den Alleenschutz in Niedersachsen ein!

Nur noch wenige Tage bis zu unserer Tagung „Alleen in Niedersachsen“!

Die letzten Vorbereitungen laufen und das Werbematerial wird zusammen gesucht. Wir freuen uns auf ca. 70 Teilnehmer*innen aus Ehrenamt, Verbänden, Behörden und Politik. In Vertretung für unseren Projekt-Schirmherrn Dr. Bernd Althusmann, MdL, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, wird Ministerialdirigent Dr. Christoph Wilk ein Grußwort ausrichten. Außerdem dürfen wir die ersten Alleepatenschaften begrüßen und das Alleepaten-Projekt bekommt eine Auszeichnung – wir verraten aber noch nicht welche!

Wir freuen uns auf Sie!

Einladung zur Tagung „Alleen in Niedersachsen“ am 31. Januar 2020

Die Tagung „Alleen in Niedersachsen“ soll Interessierten Baumfreunden*innen Einblicke in die verschiedenen Handlungsfelder des Alleeschutzes ermöglichen. Zukünftige Alleepaten bekommen Hintergrundwissen und Ansprechpartner an die Hand, um die Alleen vor ihrer Haustür betreuen zu können. Wir laden Sie herzlich ein, sich mit der Thematik Alleen in Niedersachsen zu befassen und sich an Diskussionen zum Erhalt dieses Kulturguts zu beteiligen.

Geben Sie Alleen eine Stimme: Werden Sie Alleepate!

Die Veranstaltung findet am 31. Januar 2020 im Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege in Hannover statt.

Einladung zur Tagung „Alleen in Niedersachsen“ am 31.1.2020 zum Download

Schirmherrschaft Alleepaten-Projekt

Wir freuen uns mit unserem Projektpartner Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. (SDW) sehr darüber, dass der niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Dr. Bernd Althusmann, MdL, die Schirmherrschaft über das gemeinsame Projekt „Alleepaten für Niedersachsen“ übernommen hat!

Minister Althusmann zum Projekt: „Alleen haben unbestritten einen großen ökologischen Wert. In den Baumreihen entlang der Straße finden viele Tiere einen Lebensraum. Die Alleen vernetzen in Agrarlandschaften Biotope und sind deshalb unersetzlich für wandernde Tierarten. Hinzu kommt die Bedeutung der Alleen als Kulturerbe mit einer weit in die Vergangenheit reichenden Geschichte.“

Die ausführliche Stellungnahme zur Schirmherrschaft kann auf der Projekt-Seite nachgelesen werden.

Foto: A. Hoppe/NHB

 

 

 

Foto-Ausstellung im Museum Nordenham

Passend zur gelungenen Eröffnung am zweiten Standort der Wanderausstellung, berichtet NDR1 im Programm „Kulturspiegel“ über unser Alleen-Projekt und die Ausstellung in Nordenham. Über das Interesse des NDR an unserem Herzensthema Alleen freuen wir uns sehr!

Die Foto-Ausstellung gastiert noch bis zum 1. März 2020 im Museum Nordenham. Weitere Informationen hierzu gibt es unter www.museum-nordenham.de.

Den hörenswerten Beitrag gibt es in dem Podcast vom 12.11.2019 ab Minute 6:50 zum Nachhören.

Foto-Ausstellung ab dem 10.11. in Nordenham

Am 10. November 2019 eröffnen wir unsere Alleen-Fotoausstellung am zweiten Ausstellungsort. Das Museum Nordenham öffnet ab 11 Uhr seine Türen. Bis 13 Uhr ist die Ausstellung kostenlos zu besichtigen. Wir laden alle herzlich ein dabei zu sein und die Ausstellung zu besuchen!

Bis zum 1. März 2020 gastiert die Alleen-Ausstellung in Nordenham. Die Öffnungszeiten sind samstags 14:00-17:00 Uhr und sonntags 10:30-17:00 Uhr.

Ein toller Artikel über die Ausstellung lässt sich auch in der Nordwest-Zeitung nachlesen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

 

26. September 2019: Alleepaten wieder in Berlin!

Zu einem Parlamentarischen Abend der Parlamentsgruppe Kulturgut Alleen reiste Projektleiterin Nora Kraack nach Berlin. Impuls-Referate zu den Themen „Alleensicherung Deutsche Alleenstraße in Mecklenburg-Vorpommern“, „Aktuelle Herausforderungen des Alleenschutzes“ und „Erhaltungsbedarf von Alleen angesichts des Klimawandels“ boten Anlass und Raum zu Diskussionen rund um den Schutz und Erhalt der Alleen.

Die Berlin-Reise konnte außerdem genutzt werden, den guten Kontakt und Austausch mit dem Projekt „Alleen als schützenswerte Landschaftselemente – bundesweite Erfassung und Sicherung von Alleen“ der Deutschen Umweltstiftung Umwelt zu pflegen.

Foto: Nora Kraack

 

 

 

Allee des Monats Juli 2019 macht Schlagzeilen

Eine tolle Kooperation mit Beate Ulich, Redakteurin bei der Nordsee-Zeitung, macht es möglich: Der Lindenallee zur Kirche in Cappel wird ein ganzer Artikel in der Nordsee-Zeitung gewidmet. Nicht nur die Allee des Monats Juli 2019 wird so die verdiente Aufmerksamkeit zuteil, auch unser Alleepaten-Projekt wird beworben.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank!

 

Bild: Artikel in der Nordsee-Zeitung vom 01.08.2019 mit freundlicher Genehmigung von Beate Ulich

07. Juli 2019: Fotoausstellung „Land der Alleen“ eröffnet!

Unsere neue Fotoausstellung „Land der Alleen – die schönsten und wertvollsten Alleen in Niedersachsen“ wurde gestern feierlich eröffnet. Herr Hans-Joachim Scholz vom Landkreis Holzminden und Prof. Dr. Hansjörg Küster, Präsident des Niedersächsischen Heimatbundes, betonen in ihren Reden die Bedeutung der Alleen für die Identifikation der Bürger mit ihrer Heimat: „Alleen verbinden Menschen“ und „Alleen sind Heimat“.

Die Alleen werden neben den zahlreichen Fotographien auch multimedial präsentiert. Es gibt eine Fotoshow der 150 schönsten Alleen und einge ausgewählte Motive können über einen QR-Code auch virtuell in einem kleinen Filmbeitrag besucht werden. Auch das Alleen-Webportal, in dem alle rund 2.000 Alleen erfasst sind, kann vor Ort nach den Alleen vor der eigenen Haustür oder in anderen Ecken Niedersachsens durchstöbert werden.

Die Ausstellung ist noch bis zum 29. September, Dienstag bis Sonntag 10-17 Uhr, im Weserrenaissance Schloss Bevern zu sehen. Danach wandert die Ausstellung zu verschiedenen Veranstaltungsorten in ganz Niedersachsen.

Kommen Sie gerne vorbei! Hier gibt es weitere Informationen.

Foto-Ausstellung „Land der Alleen – Die schönsten und wertvollsten Alleen in Niedersachsen“

Am 07. Juli 2019 eröffnen wir die Foto-Ausstellung „Land der Alleen“ im Weserrenaissance Schloss Bevern.

Die Ausstellung zeigt die niedersächsischen Alleen in all ihrer Vielfalt. Sie beleuchtet neben der historischen Entwicklung vor allem die Bedeutung von Alleen für den Naturschutz und den Erhalt der niedersächsischen Kulturlandschaften. Der Niedersächsische Heimatbund setzt sich seit langem für den Erhalt der Alleen ein und will mit der Ausstellung ein Bewusstsein für diese oft vernachlässigten, aber wichtigen Elemente in den Kulturlandschaften wecken.

Flyer Ausstellung „Land der Alleen“

Wir suchen weitere Orte für die Präsentation der Alleen-Ausstellung in Niedersachsen! Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an.

06. Juni 2019: Alleen in Niedersachsen goes Berlin!

Heute konnten wir den niedersächsischen Alleenschutz auf bundesweiter Ebene bekannt machen. Die Parlamentsgruppe Kulturgut Alleen des Bundestages lud zur Vorstellung unseres Projekts „Die 500 wertvollsten und schönsten Alleen in Niedersachsen“ ein. Schwerpunkt der Präsentation und der anschließenden Gespräche war eine mögliche Übertragbarkeit der niedersächsischen Kartierung auf die Bundesrepublik.

Nochmals vielen Dank an Stephan Kühn, MdB und Vorsitzender der Parlamentsgruppe Kulturgut Alleen, für diese tolle Möglichkeit den Alleenschutz in Niedersachsen zu bewerben!

Wir freuen uns sehr, jetzt auch einen Beitrag zu einem deutschlandweiten Erhalt der Alleen leisten zu können.Foto: Stephan Kühn (MdB) mit Referentin Nora Kraack, Projektleitung „Alleepaten für Niedersachsen“ des Niedersächsischen Heimatbundes e.V.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.