Aktuelles

Aktuelles aus der niedersächsischen Alleen-Landschaft

Auf dieser Seite finden sich aktuelle Informationen zu Veranstaltungen, Veröffentlichungen und weiteren Schritten auf dem Weg zu einem niedersächsischen Alleenschutz.

Gerne nehmen wir Informationen zu weiteren Aktivitäten rund um die niedersächsischen Alleen entgegen.

Foto-Ausstellung im Museum Nordenham

Passend zur gelungenen Eröffnung am zweiten Standort der Wanderausstellung, berichtet NDR1 im Programm „Kulturspiegel“ über unser Alleen-Projekt und die Ausstellung in Nordenham. Über das Interesse des NDR an unserem Herzensthema Alleen freuen wir uns sehr!

Die Foto-Ausstellung gastiert noch bis zum 1. März 2020 im Museum Nordenham. Weitere Informationen hierzu gibt es unter www.museum-nordenham.de.

Den hörenswerten Beitrag gibt es in dem Podcast vom 12.11.2019 ab Minute 6:50 zum Nachhören.

Foto-Ausstellung ab dem 10.11. in Nordenham

Am 10. November 2019 eröffnen wir unsere Alleen-Fotoausstellung am zweiten Ausstellungsort. Das Museum Nordenham öffnet ab 11 Uhr seine Türen. Bis 13 Uhr ist die Ausstellung kostenlos zu besichtigen. Wir laden alle herzlich ein dabei zu sein und die Ausstellung zu besuchen!

Bis zum 1. März 2020 gastiert die Alleen-Ausstellung in Nordenham. Die Öffnungszeiten sind samstags 14:00-17:00 Uhr und sonntags 10:30-17:00 Uhr.

Ein toller Artikel über die Ausstellung lässt sich auch in der Nordwest-Zeitung nachlesen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

 

26. September 2019: Alleepaten wieder in Berlin!

Zu einem Parlamentarischen Abend der Parlamentsgruppe Kulturgut Alleen reiste Projektleiterin Nora Kraack nach Berlin. Impuls-Referate zu den Themen „Alleensicherung Deutsche Alleenstraße in Mecklenburg-Vorpommern“, „Aktuelle Herausforderungen des Alleenschutzes“ und „Erhaltungsbedarf von Alleen angesichts des Klimawandels“ boten Anlass und Raum zu Diskussionen rund um den Schutz und Erhalt der Alleen.

Die Berlin-Reise konnte außerdem genutzt werden, den guten Kontakt und Austausch mit dem Projekt „Alleen als schützenswerte Landschaftselemente – bundesweite Erfassung und Sicherung von Alleen“ der Deutschen Umweltstiftung Umwelt zu pflegen.

Foto: Nora Kraack

 

 

 

Allee des Monats Juli 2019 macht Schlagzeilen

Eine tolle Kooperation mit Beate Ulich, Redakteurin bei der Nordsee-Zeitung, macht es möglich: Der Lindenallee zur Kirche in Cappel wird ein ganzer Artikel in der Nordsee-Zeitung gewidmet. Nicht nur die Allee des Monats Juli 2019 wird so die verdiente Aufmerksamkeit zuteil, auch unser Alleepaten-Projekt wird beworben.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank!

 

Bild: Artikel in der Nordsee-Zeitung vom 01.08.2019 mit freundlicher Genehmigung von Beate Ulich

07. Juli 2019: Fotoausstellung „Land der Alleen“ eröffnet!

Unsere neue Fotoausstellung „Land der Alleen – die schönsten und wertvollsten Alleen in Niedersachsen“ wurde gestern feierlich eröffnet. Herr Hans-Joachim Scholz vom Landkreis Holzminden und Prof. Dr. Hansjörg Küster, Präsident des Niedersächsischen Heimatbundes, betonen in ihren Reden die Bedeutung der Alleen für die Identifikation der Bürger mit ihrer Heimat: „Alleen verbinden Menschen“ und „Alleen sind Heimat“.

Die Alleen werden neben den zahlreichen Fotographien auch multimedial präsentiert. Es gibt eine Fotoshow der 150 schönsten Alleen und einge ausgewählte Motive können über einen QR-Code auch virtuell in einem kleinen Filmbeitrag besucht werden. Auch das Alleen-Webportal, in dem alle rund 2.000 Alleen erfasst sind, kann vor Ort nach den Alleen vor der eigenen Haustür oder in anderen Ecken Niedersachsens durchstöbert werden.

Die Ausstellung ist noch bis zum 29. September, Dienstag bis Sonntag 10-17 Uhr, im Weserrenaissance Schloss Bevern zu sehen. Danach wandert die Ausstellung zu verschiedenen Veranstaltungsorten in ganz Niedersachsen.

Kommen Sie gerne vorbei! Hier gibt es weitere Informationen.

Foto-Ausstellung „Land der Alleen – Die schönsten und wertvollsten Alleen in Niedersachsen“

Am 07. Juli 2019 eröffnen wir die Foto-Ausstellung „Land der Alleen“ im Weserrenaissance Schloss Bevern.

Die Ausstellung zeigt die niedersächsischen Alleen in all ihrer Vielfalt. Sie beleuchtet neben der historischen Entwicklung vor allem die Bedeutung von Alleen für den Naturschutz und den Erhalt der niedersächsischen Kulturlandschaften. Der Niedersächsische Heimatbund setzt sich seit langem für den Erhalt der Alleen ein und will mit der Ausstellung ein Bewusstsein für diese oft vernachlässigten, aber wichtigen Elemente in den Kulturlandschaften wecken.

Flyer Ausstellung „Land der Alleen“

Wir suchen weitere Orte für die Präsentation der Alleen-Ausstellung in Niedersachsen! Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an.

06. Juni 2019: Alleen in Niedersachsen goes Berlin!

Heute konnten wir den niedersächsischen Alleenschutz auf bundesweiter Ebene bekannt machen. Die Parlamentsgruppe Kulturgut Alleen des Bundestages lud zur Vorstellung unseres Projekts „Die 500 wertvollsten und schönsten Alleen in Niedersachsen“ ein. Schwerpunkt der Präsentation und der anschließenden Gespräche war eine mögliche Übertragbarkeit der niedersächsischen Kartierung auf die Bundesrepublik.

Nochmals vielen Dank an Stephan Kühn, MdB und Vorsitzender der Parlamentsgruppe Kulturgut Alleen, für diese tolle Möglichkeit den Alleenschutz in Niedersachsen zu bewerben!

Wir freuen uns sehr, jetzt auch einen Beitrag zu einem deutschlandweiten Erhalt der Alleen leisten zu können.Foto: Stephan Kühn (MdB) mit Referentin Nora Kraack, Projektleitung „Alleepaten für Niedersachsen“ des Niedersächsischen Heimatbundes e.V.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.