Die Kulturlandschaften Niedersachsen

Pressemitteilung

Hannover, 17. Juli 2018

Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung, Niedersächsischer Heimatbund e.V.
Kulturlandschaften in Niedersachsen
Bingo-Umweltstiftung fördert Heimat-Broschüre

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung (NBU) beteiligt sich mit 30 000 Euro an einer reich bebilderten Broschüre über die Kulturlandschaften im Lande Niedersachsen. Der Niedersächsische Heimatbund (NHB) will mit Bildern und kurzen verständlichen Texten die vielfältigen Landschaften allgemein verständlich darstellen. Der Autor und Kulturlandschaftsforscher Christian Wiegand benutzt dazu als Grundlage eine eher für Experten in den Behörden gedachte, umfassende landesweite Erfassung der Kulturlandschaften, die der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten-und Naturschutz (NLWKN) gemeinsam mit dem Heimatbund zusammenstellt.

„Wir wollen mit der Broschüre das Bewusstsein und die Wertschätzung für die Vielfalt der niedersächsischen Kulturlandschaften fördern", sagt NHB-Geschäftsführer Thomas Krueger, „Natur und Kultur sehen wir dabei als eine untrennbare Einheit.“

Die ganzheitlichen Portraits von 42 Kulturlandschaften werden breit gestreut, etwa über den NHB und über die Teilnehmer des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“. „So wird eine große Öffentlichkeit auf die Vielfalt, Eigenart und Schönheit der niedersächsischen Landschaft aufmerksam", begründet Stiftungsgeschäftsführer Karsten Behr das Engagement der NBU. Die 100-seitige Broschüre bietet zudem Menschen eine Orientierung, die in Niedersachsen eine neue Heimat suchen.

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung fördert Umwelt- und Naturschutzprojekte sowie Projekte zugunsten der Entwicklungszusammenarbeit und der Denkmalpflege. Die Stiftung finanziert sich aus der Glücksspielabgabe und vor allem aus Einnahmen der Bingo-Umweltlotterie. Weitere Informationen unter www.bingo-umweltstiftung.de.

Kloster Bursfelde ist ein herausragendes Denkmal in der Kulturlandschaft "Solling,Bram- und Kaufunger Wald".

Grünland, Grüppen und auf Warften liegende Siedlungen sind typisch für die Kulturlandschaft "Nordseemarschen".

Die Kulturlandschaft "Wildeshauser und Syker Geest" wird vielerorts durch sanfte Geländewellen geprägt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.