Geschichte

Die Fachgruppe Geschichte sieht ihre Aufgaben darin, innerhalb der Arbeit des Niedersächsischen Heimatbundes die niedersächsische Regional- und Lokalgeschichte in die ihr zustehende Bedeutung zu erheben, das Präsidium in landesgeschichtlichen Angelegenheiten zu beraten und diese mit ihm durchzusetzen. Die Fachgruppe will beraten, anregen, politisch durchsetzen, nicht aber forschen, edieren, publizieren.

Die Vorhaben der Fachgruppe konzentrieren sich auf die

  • Förderung der nebenberuflich betriebenen Regional- und Lokalgeschichte,
  • Erweiterung des landesgeschichtlichen Bildungsangebotes,
  • Förderung der Information über Landesgeschichte,
  • Anwendung landesgeschichtlicher Erkenntnisse für aktuelle Probleme in Niedersachsen,
  • Erhaltung historischer Traditionen.

In der Fachgruppe sorgen Vertreter der Staats- und Kommunalarchive, der Universitäten, Museen und Bibliotheken, der Schulen und der Erwachsenenbildung sowie freie Historiker und Chronisten für die erforderliche fachliche Kompetenz.

Mitglieder der Fachgruppe

Vorsitzende: Dr. Gudrun Pischke, Bovenden

Stellvertreter: Dr. Johannes Laufer, Hildesheim

Stellvertreter: Martin Stöber, Hannover

sonstige Mitglieder:

Dr. Hans-Georg Dettmer, Goslar

Prof. Dr. Heike Düselder, Lüneburg

Dr. Michael Ehrhardt, Stade

Dr. Sabine Graf, Hannover

Prof. Dr. Carl-Hans Hauptmeyer, Hannover

Dr. Christina Kakridi, Göttingen

Sandra Kilb, Hannover

Philipp Nordmeyer, Hannover

Dr. Bernhard Parisius, Aurich

Dr. Dieter Rüdebusch, Lüneburg

Dr. Wieland Sachse, Göttingen
 

Prof. Dr. Karl Heinz Schneider, Hannover

Dr. Martin Stupperich, Hannover

Zuständiges Präsidiumsmitglied

Dr. Hans-Eckhard Dannenberg, Stade