Erfassung historischer Kulturlandschaften

Spurensuche in Niedersachsen

Die Vielfalt, Eigenart und Schönheit unsere Landschaften wird nicht nur von ihren natürlichen Bestandteilen geprägt, sondern ganz wesentlich auch von den historischen Zeugnissen menschlicher Nutzung, den historischen Kulturlandschaftselementen. Deren Erhaltung ist dem Niedersächsische Heimatbund ein besonderes Anliegen und ist zudem eine natur- und denkmalschutzgesetzlich verankerte Aufgabe des Staates. Seit 1999 erfasst der NHB landesweit und unter Mitwirkung vieler engagierter ehrenamtlicher Personen historische Kulturlandschaftselemente. Die inventarisierten Elemente werden in dem Kulturdenkmalkataster ADABweb des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalpflege (NLD) geführt und sollen zukünftig dort über das Internet auch der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden. Durch die Inventarisierung können diese Kulturlandschaftsrelikte bei Planungsprozessen berücksichtigt und als wertvolle kulturhistorische Zeugnisse erhalten werden.

Wenn Sie uns Ihre Entdeckungen historischer Landschaftsteile mitteilen, leisten Sie damit einen Beitrag zur Erhaltung und Entwicklung der Kulturlandschaft und Ihrer Heimat Niedersachsen. Wenn Sie uns über ein Element in Ihrer Region informieren möchten, haben wir für Sie einen Meldebogen vorbereitet, den Sie unten wahlweise als Worddatei oder als PDF-Datei herunterladen können:

Erfassungsbogen Word-Datei

Erfassungsbogen PDF-Datei

Sie können die Datei ausdrucken oder direkt am PC ausfüllen, und sie uns per Post oder per Email an kulturlandschaft@niedersaechsischer-heimatbund.de schicken.

Ein ausgefüllter Beispiel-Meldebogen ist hier als PDF-Datei hinterlegt: 

Erfassungsbogen Beispiel

Falls Sie Fragen oder Anregungen haben oder uns Ihre Meldungen zusenden möchten, sind wir für Sie telefonisch unter 0511/368-1251 oder per Email zu erreichen. 

Weitere Informationen zum Projekt Spurensuche:

Spurensuche